Mon. Dec 5th, 2022

Die Zukunft mag schwer vorherzusagen sein, aber es muss nicht schwer sein, sich darauf vorzubereiten. Versicherer kämpfen mit dem schwierigen Umfeld für Neugeschäfte, Investitionen und Regulierungen, das sich aus der Finanzkrise ergibt. Die Branche steht jedoch auch vor weitaus größeren Herausforderungen. Der demografische Wandel, der Machtzuwachs der Schwellenländer und ein verändertes Kundenverhalten werden die längerfristige Zukunft der Branche mitgestalten.

Digitale Technologie ist ein globaler Megatrend, der eine Vielzahl von Branchen verändert, einschließlich des Versicherungssektors. Der Versicherungssektor hat sich aufgrund des schnellen technologischen Wandels und weil ihre Vertriebskanäle immer noch konservativ sind, d. Die Akzeptanz digitaler Technologien durch Kunden, darunter soziale Medien, Smartphones, elektronische Transaktionen usw., die durch Cloud-Service-Modelle, E-Commerce und Mobilität ermöglicht werden, wirkt sich jedoch auf die technischen und kommerziellen Fähigkeiten vieler Versicherungsunternehmen aus. Versicherer nutzen diesen Trend schnell.

Die Faktoren, von denen wir glauben, dass sie diese Änderungen bewirken, können in Kategorien eingeteilt werden:

Sozial: Das Kräfteverhältnis verschiebt sich hin zu den Kunden.

Technologisch: Fortschritte bei Software und Hardware, die Bigdata in umsetzbare Erkenntnisse umwandeln.

Umwelt: Das Aufkommen ausgefeilterer Risikomodelle und des Risikotransfers, um der zunehmenden Schwere und Häufigkeit von Katastrophenereignissen zu begegnen.

Wirtschaft: Der Aufstieg der wirtschaftlichen und politischen Macht in Schwellenländern.

Politisch: Harmonisierung, Standardisierung und Globalisierung des Versicherungsmarktes.

Wichtige Geschäftstreiber für die IT-Einführung in Versicherungen:

Einbindung von Kunden über mehrere Kanäle der Kundeninteraktion und Einbeziehung aller Altersgruppen
Entwickeln Sie Strategien, um die wachsenden Investitionen in Internet- und mobile Kanalstrategien für eine schnellere und sofortige Kommunikation einzubeziehen
Arbeiten Sie mit Partnern zusammen, um innovative Produkte in Bereichen wie Mikrofinanz, Vermögensverwaltung usw. auf den Markt zu bringen.
Automatisieren Sie Underwriting-Prozesse mithilfe von Datenanalysen und Business Intelligence (BI) und prognostizieren Sie Echtzeit-Betrugsanalysen und Risikoanalysen
Nutzen Sie die in jedem Land verfügbaren Bancassurance-Banksysteme und -Vorschriften, um das Cross-Selling von Versicherungsprodukten zu erkunden, insbesondere in Schwellenländern wie Indien
Während 63 % der Versicherungsunternehmen angeben, dass sie bereit sind, auf mehr digitale Praktiken umzusteigen, sind nur 23 % dieser Unternehmen bereit, berichtet eine gemeinsame Studie von Forrester und Accenture. Um diesen Prozess zu beschleunigen und einen erfolgreichen Übergang zu digitalen Arbeitsabläufen sicherzustellen, gibt es einige Schlüsselbereiche, die wir von Versicherern erwarten können, um automatisiertere und benutzerfreundlichere Prozesse zu schaffen.

Nutzung einer Cloud-basierten und On-Premise-Infrastruktur
Noch vor zwei Jahren arbeiteten 84 % der Unternehmen in der Cloud und mehr als die Hälfte dieser Unternehmen gaben an, dass die Cloud den Arbeitsaufwand für IT-Teams reduzierte, sagt PC World. Dennoch kämpften IT-Teams im Versicherungssektor damit, welche Informationen von den Aufsichtsbehörden über die Cloud oder lokal gespeichert werden dürfen. Darüber hinaus stellt die Verbreitung von Legacy-Technologien eine Herausforderung für den reinen Cloud-basierten Ansatz dar. Viele Versicherungsunternehmen verwenden 40 Jahre alte Verwaltungstechnologie, die entwickelt wurde, um den Schadenprozess zu verwalten, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten TrustMarque-Bericht. Diese Art von Technologie behindert Innovationen, aber Versicherungsvertreter sind weit davon entfernt, diese Mainframe-Technologie sofort zu ersetzen.

Da die Versicherungsbranche in diesem Jahr einen schlankeren Arbeitsablauf einführt, können wir einen deutlichen Anstieg des Einsatzes von Technologien erwarten, die über Hybrid Cloud und On-Premise betrieben werden können, was höchste Flexibilität für Kunden und Kunden und eine starke Einhaltung der ständigen sich ändernde staatliche Vorschriften im Versicherungsumfeld.

Automatisierung von Geschäftsprozessen bei Bedarf
Der Schlüssel zum Übergang zu einer stärker digitalen Umgebung und zur Verbesserung des Kundenservice besteht darin, Arbeitsabläufe bei Bedarf zu automatisieren. Angesichts der zunehmenden übermäßigen Nutzung sozialer Medien und auf mehreren Kanälen erwarten Kunden von ihren Versicherungsvertretern und -maklern ultimative Interaktion und Personalisierung.

Während die normale persönliche Interaktion zwischen Versicherungsunternehmen und ihren Kunden möglicherweise weniger verbreitet ist, sind Beziehungen immer noch genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger als in der Vergangenheit. Daher benötigen Versicherungsvertreter mehr Zeit für die Interaktion mit ihren Kunden und weniger Zeit für das Sortieren von Papieren, das Blättern durch Dokumente und den Überblick über die Bearbeitung von Schadenfällen.

Auswahl von Programmen und Systemen unter Berücksichtigung der Kunden
Ein Bericht von Forrester-Accenture nannte dieses Jahr kürzlich das „Zeitalter des Kunden“, bei dem das Kundenerlebnis im Mittelpunkt der digitalen Bewegung steht. Das bedeutet, dass Technologien und neue digitale Prozesse nicht administrativ eingeführt werden können.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *