Mon. Dec 5th, 2022

Die Gesundheitsbehörden in Rheinland-Pfalz haben am Mittwoch erneut Höchststände bei der Zahl der täglichen Corona-Infektionen und der Sieben-Tage-Inzidenz erfasst. Die Gesundheitsämter registrierten 5106 neue Corona-Infektionen, so viele wie nie zuvor. Das Landesuntersuchungsamt ermittelte mit 487,5 (Stand 14.10 Uhr) die bisher höchsten Sieben-Tage-Inzidenz. Am Dienstag waren es 438,3.

Aktuell ist bei 46.142 Menschen in Rheinland-Pfalz eine Corona-Infektion nachgewiesen. Das Landesuntersuchungsamt gab den Anteil der Virusvariante Omikron an den im Labor untersuchten Infektionen mit 89,1 Prozent an.

Die Hospitalisierungsinzidenz – die Krankenhausaufnahmen einer Woche i 100.000 Einwohner – nahm von 3,34 auf 3,84 zu. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle von Covid-19-Patienten stieg um 7 auf 4757.

Die höchsten Sieben-Tage-Inzidenz verzeichnete die Landeshauptstadt Mainz mit 840,1 Ansteckungen auf 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen. Danach folgten die Stadt Kaiserslautern (763,6), der Kreis Bad Kreuznach (743,3) und die Stadt Speyer (705,5). Am niedrigsten war die Inzidenz mit 243,4 im Kreis Südwestpfalz.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *