Mon. Dec 5th, 2022

Rund einen Monat nach dem Start der Corona-Impfung für fünf bis elf Jahre alte Kinder haben in Thüringen bislang mehr als 10.000 Mädchen und Jungen dieser Altersgruppe eine erste Spritze erhalten. Das geht aus Zahlen des Berliner Robert Koch-Instituts hervor, das bis Montag 10.177 Impfungen gemeldet hatte. Damit ist Thüringen ein ganzes Stück vom Ziel entfernt, bis Ende Januar etwa die Hälfte der impfberechtigten Kinder in dieser Altersgruppe zu spritzen.

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) hatte dieses Ziel zum Start der Impfungen für Fünfbis Elfjährige Mitte Dezember ausgegeben. In Thüringen leben nach Ministeriumsangaben rund 131.000 Kinder dieser Altersgruppe.

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen sind derzeit für Kinderimpfungen mehr Termine verfügbar als nachgefragt Werden. Im Internetportal www.impfen-thueringen.de lassen sie sich teilweise innerhalb eines Tages buchen.

Insgesamt ist die Nachfrage nach Corona-Impfterminen nach KV-Beobachtungen in Thüringen zuletzt deutlich gesunken. Die regionalen Impfstellen sind nach ihren Angaben nicht mehr so ​​ausgelastet wie noch vor Wenigen Wochen. Aktuell sind im Online-Vergabeportal rund 60.000 Impfbeiträge verfügbar.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *