Sat. Dec 3rd, 2022

Die Thüringer FDP-Gruppe im Landtag hat Lockerungen der Corona-Regeln gefordert. „Jede einzelne Maßnahme muss immer wieder daraufhin überprüft werden, ob sie sowohl erforderlich als auch verhältnismäßig ist, um die Pandemie zu bekämpfen“, erklärte FDP-Gruppensprecher Thomas Kemmerich am Montag im Vorfeld einer Sitzung des Gesundheitsau -Maßnahmen ab.

“Es ist geboten, die Zutrittsbeschränkungen in einzelnen Bereichen zu Schließfächern, insbesondere im Einzelhandel sowie bei den körpernahen Dienstleistungen”, erklärte Kemmerich, der selbst Vorstandsvorsitzender einer Friseurkette ist. Thüringen hat derzeit das bundesweit niedrigste Infektionsgeschehen, argumentierte Kemmerich.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag im Freistaat bei 197,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Das war der bundesweit niedrigste Wert. Das Thüringer Gesundheitsministerium geht aber davon aus, dass die Inzidenz im Zuge einer Welle der Coronavirus-Variante Omikron auch in Thüringen deutlich steigen wird. „Wir rechnen damit, dass es auch noch zu uns kommt“, sagte eine Sprecherin.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *