Sat. Nov 26th, 2022

Sachsens DGB-Chef Markus Schlimbach stellt sich am heutigen Samstag zur Wiederwahl. Der 56-Jährige steht seit Dezember 2017 an der Spitze des DGB-Landesbezirks und will diesen für weitere vier Jahre lenken. Als wichtig nannte er vorab eine Änderung der Schuldenbremse in der Landesverfassung und die Stärkung der Tarifbindung in Unternehmen. Zudem werbe er für eine breite Beteiligung bei den anstehenden Betriebsratswahlen. “Tarifverträge und Mitbestimmung müssen in Sachsen selbstverständlich sein.”

100 Delegierten von acht Gewerkschaften wählen die neue Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Freistaat in Chemnitz. Wegen der Corona-Pandemie werden sie digital zur Bezirkskonferenz geschaltet. Gewählt wird auch eine neue Stellvertreterin. Amtsinhaberin Anne Neuendorf tritt den Angaben voraussichtlich nicht wieder an. Stattdessen kandidiert die frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe für diesen Posten. Gegenkandidaten gebe es weder für Schlimbach noch für Kolbe, hieß es.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *