Tue. Dec 6th, 2022

Die Landesverbände des Ärzteverbandes Hartmannbund in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein fordern eine angeforderte allgemeine Impfpflicht. „Nach intensiver Diskussion und Abwägung aller wesentlichen Aspekte haben sich die Landesverbände deutlich für eine Impfpflicht für alle Personen über 18 Jahre in Deutschland ausgesprochen“, hieß es in einer Mitteilung am Dienstag im Anschluss an eine gemeinsame Klausurtagung.

Beim Antrittsbesuch in Mecklenburg-Vorpommern hatte sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Vortag ebenfalls für eine Impfpflicht ausgesprochen, er sehe darin einen Weg aus der Pandemie. Im Bundestag wird aktuell an Gesetzesvorschlägen gearbeitet.

Der Hartmannbund hat laut eigener Aussage in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein rund 4000 Mitglieder. Er vertritt sowohl Ärzte, Zahnärzte als auch Medizinstudierende.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *