Mon. Jul 4th, 2022

Die hessische CDU-Fraktionsvorsitzende Ines Claus ist am Samstag auf einem digitalen Parteitag ins Präsidium der Bundespartei gewählt worden. “Ich selbst werde diesem Gremium als Ministerpräsident angehören, weshalb wir die Anzahl der hessischen Stimmen verdoppeln konnten”, teilte der Landesvorsitzende Volker Bouffier mit.

Als weiteres Hessen wurden Innenminister Peter Beuth, die Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Lucia Puttrich, und der Bundestagsabgeordnete Stefan Heck als Beisitzer im Bundesvorstand bestätigt. Nicht genug Stimmen erhielt die ehemalige Bundestagsabgeordnete Bettina Wiesmann.

„Mit einem echten Neustart und einer starken Führung geht die CDU Deutschlands in die Zukunft“, erklärte Bouffier zur Wahl von Friedrich Merz als zukünftiger Bundesvorsitzender der Partei. “Wir sind gewillt, verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen und der bürgerlichen Mitte unserer Gesellschaft eine politische Heimat zu geben.”

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.